Apropos Klassik – hören. sehen.genießen

Das Kammerorchester Scheibbs konzertiert am 19.Oktober 2019 im Kolomanisaal des Stiftes Melk  und am 20.Oktober 2019 in der Klosterkirche Scheibbs.

Eröffnet wird dieser Konzertabend mit einer bekannten Komposition des Norwegers Evdard Grieg, „Aus Holbergs Zeit“ – Suite im alten Stil. Mit Joseph Haydns Sinfonie in D-Dur Nr. 104 hat sich das Kammerorchester einem musikalischen Meisterwerk der Klassik gewidmet. Dieses viersätzige Werk gehört zu den berühmten „Londoner Sinfonien“ und gilt als Höhepunkt Haydns sinfonischen Schaffens.

Mit Arvo Pärt steht ein weiterer nordischer Komponist am Programm dieses Konzerts. Der aus Estland stammende Pärt gilt als einer der bedeutendsten lebenden Komponisten Neuer Musik. Zu hören ist das Werk „Fratres“ für Streichorchester und Schlagwerk. Als Solistin dieses Konzerts konnte die junge Sopranisten Anita Rosati gewonnen werden. Gemeinsam mit dem Kammerorchester wird sie Konzertarien von W.A.Mozart interpretieren. Die junge Sängerin, die schon am Deutschen Staatstheater Weimar und im Theater an der Wien zu hören war, feierte heuer ihr Debüt bei den Bregenzer Festspielen („Der Reigen“ von Bernhard Lang).

Sie finden uns auch auf Facebook-Profil des Kammerorchesters Scheibbs